Ute Strampfer

Diplom-Sozialpädagogin, Gestaltberaterin, Lehrerin für Tai Chi und Qi Gong (zertifiziert vom Taijiquan & Qigong Netzwerk Deutschland)

1998 kam ich mit Tai Chi und Qi Gong in Berührung – und bis heute bedeutet das Üben für mich eine Möglichkeit, mit mir selbst über den Körper in Kontakt zu kommen und meine Mitte zu erspüren.
Mir liegt besonders das Thema Lernen am Herzen und das, was wir über uns selbst beim Üben lernen können. Die Bewegungen und Bilder der Form immer wieder neu zu entdecken mit Neugier und Experimentierfreude …
Am eigenen Körper zu erfahren, dass alles in Bewegung ist, dass ständig Veränderung geschieht, hilft mir, auch im Alltag leichter mit Veränderungen und Herausforderungen umzugehen.
Wie in der Gestaltberatung geht es auch beim Tai Chi unter anderem darum, mit der Aufmerksamkeit ganz im Hier und Jetzt zu sein und wahrzunehmen, was geschieht.

Studium der Sozialpädagogik
Ausbildung zur Gestaltberaterin an IGG Berlin 2003–2006
Ausbildung zur Tai Chi und Qi Gong Lehrerin durch Pia Bitsch
Fortbildungen bei Luis Molera, Lin Qiuping, Liu Yafei, Martin Neumann/Giles Rosbander

Teilnahme am Europa-TaiChi-Turnier in Paris 2006:
4. Platz Yang Stil (24er Form)